Elevator Pitch: Wie Sie in 30 Sekunden ihr Anliegen kommunizieren …

Kennen Sie das? Sie sprechen mit jemandem, der nur sehr wenig Zeit hat. Er gibt ihnen 30 Sekunden, aber sie kommen nicht zum entscheidenden Punkt. Eine relativ einfache Methode aus der Vertriebspraxis kann hier abhelfen. Ob Sie für die Praxis taugt, lesen Sie hier.

Eine mir unbekannte Methode: Elevator Pitch

Der Gründertag will mehr Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistern.

Rhetorik für Gründer: Beim Gründertag sollen Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistert werden. Sie sollen lernen, ihre Idee wirksam zu präsentieren. Elevator Pitch zeigt dafür einen Weg.

Donnerstag, 19. November 2015. Ich besuche den 6. Thüringer Gründertag  im Thüringer Zentrum für Existenzgründung und Unternehmertum (Thex). Im Rahmen dieser Veranstaltung findet ein Workshop mit dem rätselhaften Titel statt: „Elevator Pitch für erfolgreiches Netzwerken“. Erst mit dem Untertitel verstehe ich, was damit gemeint ist. Dort steht: „Authentisch und zielorientiert Präsentieren“. Auf der Suche nach immer neuen Rhetorik-Techniken, nehme ich gespannt an der 90ig minütigen Veranstaltung teil.

Ein Elevator Pitch ist zielorientiert

Ulrike Jäger bei einer Präsentation.

Ulrike Jäger bei einer Präsentation. Sie rät beim Elevator Pitch: „Bleiben Sie authentisch!“ (Bildquelle: U. Jäger)

Stellen Sie sich vor, sie hätten nur eine Fahrstuhlfahrt Zeit, ihre Person und ihr Anliegen zu präsentieren. Einprägsam, bildhaft und ohne Hilfsmittel. Sie wollen neugierig machen. Sie reden nur so, dass der andere noch mehr hören will. Das ist Elevator Pitch.

Die Leiterin des Workshops beim Thüringer Gründertag ist Dr. Ulrike Jäger. Ulrike Jäger beschreibt das Motto des Elevator Pitch wie folgt:

Tue Gutes und rede kurz, prägnant und authentisch darüber.

Doch wie kann das konkret aussehen? Ein „Elevator Pitch“ ist dann erfolgreich, wenn er vor allem eines ist: zielorientiert. Hilfreich ist, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Mit wem, will ich überhaupt kommunizieren?
  • Was will ich mit diesem Gespräch erreichen?
  • Was soll mein Gesprächspartner aus dem Gespräch mitnehmen?

Sich diese Fragen in der Vorbereitung einer zeitlich sehr knappen Begegnung zu stellen, kann der eigenen Position zu mehr Klarheit im Gespräch verhelfen. Ein Elevator Pitch ist an keine strengen Regeln gebunden. Er kann 30 Sekunden dauern, aber auch drei Minuten.

Was sage ich beim Elevator Pitch?

Es sollte das gesagt werden, was der Gesprächspartner sich am ehesten von mir merken kann. Beim Workshop im Rahmen des Thüringer Gründertags wurden dabei folgende Aspekte vorgeschlagen:

  • Name
  • Produkt/Dienstleistung/Gründungsidee
  • Alleinstellungsmerkmal
  • Kundennutzen

Wichtig ist, eine bildhafte Sprache zu verwenden. Erzählen Sie Geschichten, setzen Sie bildhafte Vergleiche ein. Sie erreichen ihren Gesprächspartner nicht durch Fakten, sondern durch Emotionen. Wie das Gelingen kann, lesen Sie auf dieser Seite in einem Interview mit Rhetorik-Trainer Matthias Pöhm.

Elevator Pitch und Wirkung

Die Wirkung trägt maßgeblich zum Gelingen des Elevator Pitch bei. Ulrike Jäger meint, die eigene Wirkung könne man selbst zu 50 % beeinflussen. Damit ist vor allem die Ebene der nonverbale Kommunikation gemeint: Körpersprache, Mimik, Gestik, Haltung. Was aber beim anderen ankommt, dass weiß vorher niemand. Ulrike Jäger empfiehlt daher abschließend:

Bleiben Sie authentisch! Ich glaube, dass wir alle eine gute Intuition haben. Das wir spüren, ob das, was gesagt wird mit dem wie es gesagt wird übereinstimmt und kongruent ist. Für mich heißt authentisch sein, echt sein. Dann kann ich auch sagen: Ich bin heute aufgeregt. Denn die Leute merken es immer, wenn ich aufgeregt bin.

Elevator Pitch im Praxis-Check

Im Workshop haben wir Elevator Pitch in Zweiergruppen ausprobiert. Es war herausfordernd in je 30 Sekunden sich dem anderen zu präsentieren. Die 30 Sekunden waren um, da war ich noch nicht fertig! Viele Teilnehmer haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Man merkt: Es lohnt sich zu üben, sich kurz zu fassen.

Und darin sehe ich auch die Stärke der Methode Elevator Pitch. Wer sie kennt und praktiziert, der lernt zielgerichteter und prägnanter Gespräche zu führen. Jedem, der darin besser werden will, sei daher Elevator Pitch zur Anwendung empfohlen.